Home » Jubiläen & Auszeichnungen

EuroSkills 2018: Vize-Europameister in der Kälte- und Klimatechnik

Eingereicht on 12. Dezember 2018 – 19:12

Die Europameisterschaft der Berufe, EuroSkills, fand in diesem Jahr vom 26. bis 28. September in der ungarischen Hauptstadt Budapest statt. Mehr als 100.000 Gäste besuchten die Veranstaltung. An den insgesamt 37 offiziellen Wettbewerben und 8 Präsentationswettbewerben nahmen 530 Wettbewerbsteilnehmer, 500 Jury-Mitglieder und mehr als 500 Offizielle aus 28 Ländern teil.

Im skill 38 – Kälte- und Klimatechnik kämpften insgesamt 9 junge Kältetechniker um Medaillen, darunter Dominik Daferner vom Forschungszentrum Jülich. Der Deutsche gewann die Silbermedaille mit 721 Punkten. Damit blieb er 4 Punkte hinter dem Spanier Emanuel Budeanu und knapp vor Francisco Campos aus Portugal, der 718 Punkte erzielte.

Als “refrigeration technician“ mussten 3 Einzelaufgaben erfüllt werden. Gestartet wurde mit der Fertigung eines Wärmeübertragers, der als Wärmerückgewinnung zur Wassererwärmung später in der Kälteanlage genutzt wurde. Bei der Installation einer Kälteanlage musste ein vollhermetischer Verflüssigungssatz in Verbindung mit einem Heißgas-Bypass-Regler und der Wärmerückgewinnung in Betrieb genommen werden. Der selbst gebaute Verdampfer (Kupferrohrschlange) erzeugte eine kleine Eisfläche. Bei der abschließenden Fehlersuche  an einem Fehlersuchsimulator zeigte Daferner dann sein ganzes Können. In dieser letzten Aufgabe erzielte er 100% und schob sich damit letztendlich auf den 2. Platz vor, der die Silbermedaille bedeutete.

Karsten Beermann vom Informationszentrum Kälte-, Klima- und Energietechnik (IKKE) in Duisburg betreute Dominik Daferner während des Wettkampfes. Bereits zur Vorbereitung auf den Wettbewerb hatte Daferner zuvor intensiv im IKKE trainiert.

Zugleich vertrat Beermann Deutschland als Chef-Experte für die Kältetechnik und verantwortete als Mitglied im Management-Team den Wettbewerb in diesem Skill insgesamt.

Die deutsche Berufe-Nationalmannschaft nahm an insgesamt 19 Wettbewerben teil und holte insgesamt den 5. Rang in der Nationenwertung von insgesamt 28 teilnehmenden Ländern. Mit 3 Goldmedaillen, 3 Silbermedaillen und 2 Bronzemedaillen schaffte das deutsche Nationalteam mit Platz 5 ein sehr gutes Ergebnis, womit das duale Ausbildungssystem einmal mehr bestätigt wurde. Neben den Medaillenrängen errangen 7 weitere Teilnehmer der Nationalmannschaft mehr als 700-Punkte und erhielten damit eine Excellence-Auszeichnung für überdurchschnittliche Leistungen.

Die Teilnahme an EuroSkills wurde ermöglicht durch die Förderung vom Bundesbildungsministerium, vom ZDH, von CWS-Boco als Hauptsponsor und von vielen weiteren Einzelsponsoren. Im Bereich Kältetechnik wurde die Teilnahme durch den BIV des Deutschen Kälteanlagenbauer-Handwerks, das Forschungszentrum Jülich, die Kälte- und Klimatechnik Innung Nordrhein (KIN) und die IKKE gGmbH aus Duisburg ermöglicht.

Weitere Zahlen, Daten und Fakten über die 6. Berufe-Europameisterschaft in Budapest finden Sie unter www.euroskills.org oder www.worldskillsgermany.com.