Home » Lossprechungen

Lossprechung SHK-Handwerk – 66 Gesellen zu „Lebensrettern“ erklärt

Eingereicht on 12. April 2018 – 19:48

 

Im März 2018 konnten in der Handwerkskammer 66 Lehrlinge im Sanitär-Heizung-Klima-Handwerk ihre bestandene Gesellenprüfung feiern und wurden von Obermeister Hans-Werner Eschrich losgesprochen.

Das sind in diesem Jahr 12 Fachnachwuchskräfte mehr als im Vorjahr – eine positive Entwicklung und sicherlich auch ein Erfolg der laufenden Kampagne zur Nachwuchsgewinnung. Obermeister Eschrich wies darauf hin, wie modern der Beruf des Anlagenmechanikers Sanitär Heizung Klima sei. „Es gibt immer wieder neue Aufgaben und Problemstellungen. Entwickelt eigenständig Lösungen und übernehmt die Verantwortung dafür“, riet Eschrich den Junggesellen, „das stärkt euer Selbstvertrauen. Zusammen mit gesammelten Erfahrungen seid ihr dann bereit Führungsaufgaben zu übernehmen. Eschrich kritisierte das drohende Dieselfahrverbot und die Anhebung der städtischen Gebühren für die Handwerkerparkausweise von 10 auf 150 Euro.

Gastredner in diesem Jahr war der Verkaufstrainer und Branchenberater Andreas Nawrocki: Aus seiner Sicht trugen die Vorgänger der modernen Sanitärhandwerker vor rund 200 Jahren entscheidend zur Verbesserung der Lebensbedingungen und der Gesundheit der Menschen bei. Während antike Städte bereits über großzügige Abwassernetze verfügten, erstickten Europas Großstädte noch im 19. Jahrhundert in Schmutz und Kot. Funktionierende Kanalisationen waren nicht vorhanden. Große Choleraepidemien aufgrund der mangelnden Hygiene waren die Folge mit unzähligen Toten.

Die Handwerker, die damals die Einrichtung einer Wasserversorgung und Kanalisation umsetzten, trugen entscheidend zu wichtigen städtehygienischen Projekten für alle Einwohner bei und retteten so viele Menschen vor der Cholera. Warmes Wasser war aber weiterhin Luxus, fließendes Wasser in Trinkwasserqualität im Haus unbekannt. Durch die fortschreitende Weiterentwicklung sind Wasserversorgung in Trinkqualität, Abflusssysteme, beheizte bzw. gekühlte Räume, inzwischen gar nicht mehr wegzudenken.

Als Prüfungsbeste wurden in diesem Jahr besonders ausgezeichnet: Max Bergmann aus dem Ausbildungsbetrieb Michael Bergmann, Paulo Tiago De Sousa von der Nolte GmbH und Silias Hoppe, der seine Ausbildung bei der Schulhoff GmbH & Co. KG absolvierte.