Home » Lossprechungen

Lossprechung der Fotografeninnung

Eingereicht on 19. November 2017 – 11:56

Auch in diesem Jahr erhielten 15 junge Menschen im Rahmen der Lossprechungsfeier der Fotografen-Innung Düsseldorf-Aachen-Köln ihre Gesellenberiefe überreicht. Am 13. Juli 2017 wurden die vormaligen Auszubildenden von Obermeister Manfred Grünwald gemeinsam mit seinem Stellvertreter, Guido de Nardo, und dem Innungslehrlingswart, Holger Hahn, im Haus der Kreishandwerkerschaft Düsseldorf losgesprochen.

In seiner Festrede wies Manfred Grünwald darauf hin, dass sich das Fotografen-Handwerk durch die Digitalisierung im Umbruch befinde. Er appellierte an die Junggesellen, sich auch künftig weiterzubilden und sich auch in der Innung, z.B. im Gesellenprüfungsausschuss, zu engagieren, um auch künftig das Fotografen-Handwerk als eigenständigen Beruf erhalten zu können. Besonders geehrt wurden die Jahrgangsbesten Annika Scholz, Jan Anskeit und Natalia Namestnikova.

Überrascht wurde Obermeister Grünwald während der Veranstaltung von seinem Stellvertreter. Guido de Nardo berichtete, dass Grünwald seit 1992, somit seit 25 Jahren, als Obermeister der Fotografen-Innung fungiere. Damit gehöre er zu den dienstältesten Obermeistern der Kreishandwerkerschaft Düsseldorf. Ferner habe Grünwald seit vielen Jahren den Vorsitz im Gesellenprüfungsausschuss inne und führe auch gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen die Überbetriebliche Unterweisung der Auszubildenden durch.

Für dieses außergewöhnliche ehrenamtliche Engagement überreichte de Nardo seinem Obermeister die Silberne Medaille der Handwerkskammer Düsseldorf einschließlich der Verleihungsurkunde. Auch aus der Sicht der Anwesenden hatte Manfred Grünwald diese besondere Ehrung völlig zu Recht verdient und so erhielt er zahlreiche Glückwünsche.