Home » Ausbildung, Top News

Erster Jahrgang startet mit dem trialen Studium eine Karriere im Handwerk

Eingereicht on 2. November 2015 – 14:30

Dreisprung zum Erfolg: Mit dem trialen Studium haben die Handwerkskammer Düsseldorf und ihre Kooperationspartner ein Ausbildungsprogramm geschnürt, das sowohl für Abiturienten als auch für Betriebe interessant ist. Innerhalb von fünf Jahren absolvieren ehrgeizige Schulabgänger drei Abschlüsse: Gesellenausbil-dung, Meisterfortbildung und ein betriebswirtschaftliches Bachelorstudium. Sie entwickeln sich so zum Spezialisten im Handwerk und beherrschen gleichzeitig umfangreiche betriebswirtschaftliche Kenntnisse – eine optimale Vorbereitung auf Führungsaufgaben oder die Selbständigkeit.

Für Betriebe ist das Konzept ein ideales Instrument der Personalentwicklung. Mit einem Ausbil-dungsplatz im trialen Studium können sie leistungsstarke Schulabgänger mit (Fach-)Abitur schon früh und langfristig an das eigene Unternehmen binden und so den Fach- und Führungskräftenach-wuchs sichern. „Wir haben das triale Studium entwickelt, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwir-ken und Abiturienten neugierig auf eine Ausbildung im Handwerk zu machen“, so Kammerpräsident Andreas Ehlert. Im Kammerbezirk Düsseldorf gibt es aktuell rund 9.000 Betriebe, deren Inhaber, Ge-sellschafter oder Geschäftsführer mindestens 60 Jahre alt ist und die statistisch gesehen in den kommenden fünf Jahren zur Übergabe anstehen. Interessant ist das triale Studium also auch für Familienunternehmen, die die eigenen Kinder auf die Übernahme des Betriebs vorbereiten wollen.

Vorreiter in Sachen Karriere

In September 2015 ist die Hochschule Niederrhein erstmals mit dem – eigens für das triale Studium entwickelten – Studiengang Handwerksmanagement an den Start gegangen. Mit Erfolg: 13 Studie-rende haben sich in diesem Wintersemester eingeschrieben, davon zwei weibliche. Ihre Ausbil-dungsbetriebe sind über den gesamten Kammerbezirk verteilt – von Wuppertal und Düsseldorf über Mönchengladbach und den linken Niederrhein bis in die Kreise Wesel und Kleve. Auch bei den Aus-bildungsberufen ist der erste Jahrgang breit aufgestellt. Die größte Gruppe bilden die Tischler. Dar-über hinaus haben sich an der Hochschule eingeschrieben: zwei angehende Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sowie Auszubildende zum Maurer, Konstruktionsmechaniker und Kfz-Mechatroniker. Unter den Studierenden ist auch ein Teilnehmer, der seine Gesellenprüfung bereits abgelegt hat. Seine Ausbildung wird im trialen Studium anerkannt, sodass er nun direkt mit dem Studium und der Meisterfortbildung durchstarten kann.

Ohne Fleiß kein Preis

In den kommenden fünf Jahren erwartet die Studierenden ein straffes Lernpensum. Der Studienver-lauf gliedert sich in drei Abschnitte: Während der ersten zwei Semester verbringen die Studierenden drei Tage pro Woche in ihrem Handwerksbetrieb und zwei Tage im Berufskolleg. Den Samstagvor-mittag sind sie an der Hochschule. Ab dem 3. Semester lernen die Studierenden freitags von 17 bis 21 Uhr und samstags von 9 bis 17 Uhr an der Hochschule, sie verbringen einen Tag im Berufskolleg und drei Tage im Handwerksbetrieb. Das fünfte Semester schließt mit der Gesellenprüfung ab. An-schließend fällt das Berufskolleg weg, die frei gewordene Zeit kommt dem Betrieb zugute. Im achten und neunten Semester steht dann die Meisterschule an, die durch die Anrechnung von an der Hoch-schule Niederrhein erbrachten Leistungen auf ein Jahr verkürzt werden kann. Mit der Meisterprüfung und dem Bachelorabschluss endet der Studiengang.

Konzipiert hat das triale Studium die Handwerkskammer Düsseldorf in Kooperation mit der Hoch-schule Niederrhein in Mönchengladbach, den Kreishandwerkerschaften Mönchengladbach und Nie-derrhein sowie dem Berufskolleg für Technik und Medien in Mönchengladbach. Der Studiengang ist durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert.

Weitere Informationen unter: www.hwk-duesseldorf.de

Ansprechpartner für interessierte Schulabgänger und Betriebe:
Handwerkskammer Düsseldorf
Rebecca Haag
Tel.: 02 11/87 95-6 05
mail: rebecca.haag@hwk-duesseldorf.de

Hintergrund:
Das triale Studium im Überblick
– Start jährlich zum Wintersemester
– Dauer 5 Jahre (10 Semester)
– Vorlesungen am Wochenende (Fr: 17-21h + Sa: 9-17h)
– 40 Studienplätze pro Jahr