Home » Handwerk Aktuell, Top News

„Die Welt war noch nie so unfertig. Pack mit an!“

Eingereicht on 29. August 2014 – 19:44

Zum 4. „Tag des Handwerks“ am 20. September setzt die Handwerkskammer voll auf die Jugend und lädt mit umfangreichem Programm zum Mitmachen ein: Mit einem Paukenschlag startete jetzt die neue Staffel der erfolgreichen Imagekampagne des Deutschen Handwerks. Der brandneue Spot, der seit einer Woche im TV läuft, überrascht mit spektakulären Bildern, ist kompromisslos und energiegeladen. Ein Film „anders als alles, was Sie vom Handwerk kennen“ – so charakterisieren es die Macher. Und das ist auch so gewollt. Lautete der Tenor bei der „Wirtschaftsmacht von nebenan“ in den vergangenen Jahren „Das können wir.“, zielt nun der stark emotionale Appell auf die direkte Aufforderung: „Mach mit!“ Die Haltung dahinter: Wir sind offen für eine neue Generation. Das Handwerk geht auf junge Leute zu, zeigt damit: Wir wollen dich mit all deinen Ideen, Fähigkeiten, Wünschen. Und am besten mit vollem Einsatz. Passend dazu wirbt die Branche mit einem ganzen Paket – neben TV- und Kino-Spot auch mit neuen Motiven in Print- und Online-Medien und auf Social-Media-Kanälen, zugeschnitten auf die anvisierte Zielgruppe. Gleichzeitig wurde die Seite handwerk.de aktualisiert und neu strukturiert, damit Jugendliche sich zum Beispiel noch besser über Berufe im Handwerk informieren können.

Gute Voraussetzungen, um auch den bevorstehenden „Tag des Handwerks“ zu einem tollen Event zu machen! Die Handwerkskammer Düsseldorf nimmt den Faden auf und will den Tag nutzen, um ihr vielfältiges Engagement für den Nachwuchs zu demonstrieren: „Der Wettbewerb um die Fachkräfte von morgen hat längst begonnen. Wir kümmern uns intensiv um das Thema Aus- und Weiterbildung“, erläutert Hauptgeschäftsführer Dr. Axel Fuhrmann. „Mit unseren Ausbildungsberatern holen wir die Jugendlichen da ab, wo sie uns brauchen: auf der Suche nach einer Lehrstelle – auch als Studienaussteiger. Große Erfolge können wir auch bei der Integration nachweisen. Das Handwerk bietet Begabtenförderung oder ein duales Studium für besonders Leistungsstarke. Und nicht zuletzt haben wir mit unseren Meistern die besten Ausbilder, die man sich denken kann.“

Wenn Kammerpräsident Andreas Ehlert am 20. September um 10 Uhr die Veranstaltung am Georg-Schulhoff-Platz eröffnet, wird die Akademie der Handwerkskammer im Mittelpunkt stehen. In acht unterschiedlichen, geführten Touren haben Schüler, Eltern und andere Interessierte Gelegenheit, über 20 Handwerksberufe kennen zu lernen. Ob Zweiradmechaniker, Zahntechnikerin oder Maßschneider – beim „Reinschnuppern“ mit Live-Demonstrationen in den Werkstätten der Kammer beantworten Handwerksmeister alle Fragen zum Handwerk und zur Berufswahl. Die Anmeldung ist schon jetzt möglich unter hwk-duesseldorf.de/tdh2014

Nach dem Erfolgsrezept der vergangenen Jahre wird die Handwerkskammer außerdem ein umfangreiches Programm mit Handwerk in Aktion und Entertainment für die ganze Familie auf die Beine stellen. An vielen Stationen können Schüler handwerkliche Techniken wie Drechseln, Fräsen, Löten oder Schweißen ausprobieren, Modelle und Spielzeug fertigen oder ihre Geschicklichkeit testen, so am Fahrsimulator oder beim Balanceakt auf dem Schornsteinmodell. Informatik und Informationstechnik werden spannend verpackt in interaktiven Shows vermittelt, und selbst über Gebäudereinigung oder Schädlingsbekämpfung kann man etwas lernen. Und auch Schönheit und Mode kommen nicht zu kurz: Zum ersten Mal findet in diesem Jahr die „Team-Meisterschaft“ für Friseure, Kosmetiker und Visagisten statt. Unter dem Motto „Back to Rokoko“ werden die Akteure ihre Models in zwei Stunden nach allen Regeln der Kunst stylen. Die anschließende Präsentation wird von einer Jury bewertet.

Über 30 Programmpunkte machen den „Tag des Handwerks“ am 20. September in der Zeit von 10 bis 18 Uhr am Georg-Schulhoff-Platz in Düsseldorf-Bilk zu einem lohnenden Ziel. Darüber hinaus beteiligen sich im gesamten Kammerbezirk die Kreishandwerkerschaften mit eigenen Schwerpunktaktionen. Die Handwerksbäcker machen mit speziellen Sortimenten und Brötchentütchen wieder darauf aufmerksam, dass sie täglich „am perfekten Morgen“ arbeiten. Und zahlreiche Handwerksunternehmen an Rhein, Ruhr und Wupper öffnen ihren Betrieb zum Tag der offenen Tür. Ein Überblick über alle Aktivitäten findet sich unter hwk-duesseldorf.de. Über die bundesweiten Aktivitäten zum Tag des Handwerks informiert handwerk.de.